Praktikum-Berichte
In Italien mit Pferden arbeiten !

Hier finden Sie Berichte unserer erfolgreich ins Ausland vermittelten Bewerber

 

Pferdefarmen in Kentucky
Bericht von Constanze M.

02.2000 bis 09.2001

17-monatiger Aufenthalt in Kentucky und Minnesota/USA

Bericht von Sylwia D.

ab 07.2007

6-monatiger Aufenthalt in Kentucky im Rahmen des Programms "Pferd"

Bericht von Sarah S.

ab 08.2007

12-monatiger Aufenthalt auf einem Trakehnergestüt in Frankreich

Bericht von Katharina F.

ab 05.2008

4-monatiger Aufenthalt auf einer irischen Pferdefarm - vermittelt durch auslandserfahrungen.de Link zum Stellenangebot

Bericht von Luise B.

ab 05.2008

mehrmonatiger Aufenthalt in Italien auf einem Reitbetrieb - vermittelt durch auslandserfahrungen.de

Bericht von Sarah R.

ab 07.2008

mehrmonatiger Aufenthalt in Kanada auf einer pädagogischen Farm - vermittelt durch auslandserfahrungen.de

Bericht von Kaia R.

ab 07.2009

einmonatiger Aufenthalt in Italien auf einer Pferdefarm - vermittelt durch auslandserfahrungen.de

Michaela Schulz Bericht von Michaela S.

ab 07.2009

sechsmonatiger Aufenthalt in Kentucky/ USA auf einer Pferdefarm - vermittelt durch auslandserfahrungen.de

Frau Schulz hat im Anschluß an das bezahlte Praktikum in Kentucky einen befristeten Arbeitsvertrag als Yearlingsmanager für die Vollblutzuchtfarm in den USA bekommen.

Bericht:

Eher durch Zufall bin ich auf auslandserfahrungen.de gestoßen. Angetrieben durch eine Art Fernweh habe ich mich im Internet auf die Suche nach Möglichkeiten von Auslandsaufenthalten gemacht,mit dem Ziel Amerika ...(mehr)

Lisanne Schröder Bericht von Lisanne S.

ab 07.2009

sechsmonatiger Aufenthalt in Irland auf einer Pferdefarm - vermittelt durch auslandserfahrungen.de

Mit relativ wenigen Erwartungen bin ich schliesslich in einem winzigen Dorf in den Wicklow-Mountains, an der Ostkueste Irlands, angekommen. Ich habe in dem Haus der Familie, fuer die ich arbeitete, gewohnt...(mehr)

 

Bericht von Sonja S.

ab 05.2010

mehrwöchiger Aufenthalt auf einer Pferdefarm in Spanien/ Andalusien - vermittelt durch auslandserfahrungen.de

"Hallo Herr Mittelbach,nun ist die schöne Zeit in Spanien auch schon wieder vorbei und ich bin wieder im kalten Deutschland gelandet. Nina und mir hat es sehr gut gefallen auf der spanischen Finca und würden es jeder Zeit wieder machen ;)"

mehr Bilder

Bericht von Ina V.

ab 07.2010

mehrmonatiger Aufenthalt auf einer Pferdefarm in Irland - vermittelt durch auslandserfahrungen.de

Mir geht es sehr gut hier in Wicklow und freue mich noch sehr auf die Zeit bis Weihnachten. Meine Hauptaufgabe liegt in der Arbeit mit den Pferden. Ich reite zur Zeit einen 3-jährigen Ponywallach ein und habe eine 4-jährige Stute, mit der ich oft ausreiten gehe.
Außerdem miste ich die Boxen aus (im Moment stehen die meisten Pferde jedoch auf der Weide),
reinige das Sattelzeug, fegen etc.
Außerdem helfe ich ein wenig im Garten (z.B. etwas Unkraut jäten) und im Haushalt
(z.B. Spülmaschine ausräumen, staubsaugen). Der Umgang mit Ann ist super. Ich kann mich jederzeit an sie wenden und es ist ein sehr
freundschaftliches Verhältnis. Ich war auch schon mit ihr und ihrer Tochter abends beim Bowlen oder im Kino.
Die Busverbindung nach Dublin ist sehr gut. Zwei Mal am Tag fährt ein Bus direkt von unserem Gatter aus nach Wicklow und von dort aus ein weiterer nach Dublin. Wenn ich am Abend etwas länger bleiben wollte, fährt auch jede halbe Stunde ein Bus von Dublin zurück. Dort hat Ann mich dann abgeholt.
Außerdem hat Ann mich auch schon mit dem Auto weggebracht, zum Beispiel nach Arklow.
Ich habe jeden Montag meinen freien Tag. Außerdem immer gegen 17:00 bis 17:30 Uhr Feierabend, manchmal auch etwas länger, das hängt jedoch dann von mir ab (wenn ich zum Beispiel noch eine Arbeit beenden möchte).
Die Verpflegung ist sehr gut. Morgens mache ich mir mein Essen selber, genauso wie in der Mittagspause.
Ich kann mir alles nehmen und es ist immer genug vorhanden. Am Abend kocht Ann. Das Essen ist sehr gut, viel mit Reis, Kartoffeln und Fleisch.
Im Allgemeinen lässt sich hier nichts negatives berichten.
Ich bin total froh, hier her gekommen zu sein und die gesamte Familie ist sehr nett. Man ist hier ein Teil der Familie.

Bericht von Janina F.

3-monatiger Aufenthalt in Griechenland- vermittelt durch auslandserfahrungen.de

 

Anja Naphausen bedankt sich nach einem mehrmonatigen Aufenthalt in den USA über unser Programm Farming Bereich Pferdewirtschaft.

Anja hat im Staat New York mehrere Monate über ein J-1 Visum einen bezahlten Arbeitsaufenthalt absolviert.

Melanie Sulzner, erfolgreiche Bewerberin für unser USA-Programm schreibt uns während eines mehrmonatigen Aufenthaltes.

Anja arbeitet im US-Bundesstaat Michigan mehrere Monate über ein J-1 Visum einen bezahlten Arbeitsaufenthalt absolviert.

"Eigentlich wollte ich mich schon früher bei Ihnen melden! Hatte aber Probleme mit meinem E-Mail Program also hier ein kleiner Bericht von meinem Aufenthalt!
Ich habe mich mittlerweile schon sehr gut eingelebt und kann eigentlich nur gutes Berichten. Mein Host ist wirklich sehr nett und ich konnte schon mehrere Shows (in Michigan und auch in anderen Bundesstaaten) besuchen . Außerdem dürfte ich 4 Tage am All American QuarterHorse Congress verbringen. Leider könnten dort heuer keine Klienten von uns starten, da Christa Baldwin dort gerichtet hat. Ich lebe mit einem zweiten Pferdeaupair aus England und einer Amerikanerin (sie arbeitet halbtags im Stall)  in einem netten kleinen Haus direkt in Stanton, wir fahren ca 5 Minuten zum Stall. Die beiden sind in meinem Alter und sie halfen mir sehr mich hier einzuleben. Wir unternehmen auch verschiedenstes in unserer Freizeit miteinander. Gleich am Samstag nach meiner Ankunft dürfte ich das erste Mal reiten und ich erhalte nun fast täglich Unterricht.  Außerdem darf ich wahrscheinlich im Frühjahr selbst einige Turniere starten! Ich bin sehr überrascht, wie viel Vertrauen mein Host in mich hat (ich durfte gleich in meiner ersten Woche im Warm-up ring longieren)  und dass ich wirklich so viel sehen und erleben darf.

Nun hoffe ich, dass der Rest meines Aufenthaltes so aufregend und abwechslungsreich bleibt."

Tatjana O. hat sich bei auslandserfahrungen.de erfolgreich für einen mehrmonatigen Auslandsaufenthalt in den USA beworben und schreibt uns von dort eine email:

Guten Tag!

Ich bin nun seit über 2 Monaten in den USA bei der Familie und es gefällt mir ausserordentlich gut. Ich habe täglich 2 Pferde zu pflegen und wenn das Wetter nicht allzu schlecht ist, zu reiten. Leider kann es durchaus eine Woche dauerregnen… An solchen Tagen bietet es sich aber an, andere Dinge zu machen wie einkaufen, Freunde treffen, die Stadt allgemein anschauen oder einfach einen gemütlichen Tag zu Hause zu machen.
Die Familie ist sehr nett und hilfsbereit und ich wurde von allen sofort als ‚neues‘ Familienmitglied akzeptiert und aufgenommen. 
Da hier niemand Deutsch spricht, bin ich gezwungen, englisch zu sprechen, was dementsprechend eine Verbesserung meiner Englischkenntnisse zu folge hat.
Die Familie lässt mir sehr viele Freiheiten, was die Arbeit mit den Pferden anbelangt, was ich sehr schätze. Oftmals besuchen wir auch Trainings in anderen Städten. Letztes Wochenende zum Beispiel waren wir in Washington und besuchten eine Cross Country-Clinic bei einem sehr erfahrenen Trainer, wir beide hatten dabei viel Spass.
Es gäbe noch vieles zu erzählen, aber ich möchte Ihnen hiermit nur kurz ein Feedback geben, dass es mir hier sehr gefällt. 

 
auslandspraktikum.info Praktika im Ausland, Freiwilligenarbeit und Sprachreisen