Sollten Sie diesen Newsletter nicht lesen können, klicken Sie hier oder

http://www.auslandserfahrungen.de/Newsletter/Newsletter3103.html

Sehr geehrte(r) Auslandsfreund(in),

 


In eigener Sache

 

Aus Kanada erreicht uns ein Erfahrungsbericht von Jana Roller.

Jana hat sich bei auslandserfahrungen.de und pferdejobs-weltweit.de erfolgreich für einen Job in Kanada beworben

und arbeitet seit Dezember 2007 auf einer großen Farm für Pferdezucht. 

Dabei lernt sie während ihrer täglichen Arbeit wichtige Grundlagen der kanadischen Pferdezucht und des

Pferdemanagements kennen.

Ursprünglich plante sie einen Aufenthalt von 6 Monaten. Nun aber soll der Aufenthalt auf ein Jahr

ausgedehnt werden.

 

 

Ihr Bericht: 

http://www.auslandserfahrungen.de/Stellen/Kanada/Kanada_Pferdezucht/Erfahrungsbericht.html

 

Dieser Betrieb sucht noch Bewerber für die Herbst-Wintersaison. 

Lesen Sie das Stellenprofil hier mit der Möglichkeit einer Bewerbung:

http://www.auslandserfahrungen.de/Stellen/Angebote.html#Kanada

 

Für einen Reitcampbetrieb in Kanada suchen wir Bewerber, die in der Sommersaison als helfende Kraft bei der

Organisation und Durchführung von mehrtägigen Reitausritten in großen kanadischen Nationalparks beschäftigt

werden möchten. Die Aufgaben liegen dabei in der Betreuung von Reitgästen, Begleitung der Ausritte,

Mithilfe beim Auf- und Abbau des Zeltlagers, sowie Versorgung der Pferde. 

Mitzubringen wäre dabei eine große Liebe zur Natur, Freude im Umgang mit internationalen Gästen, gute

bis sehr gute Reitkenntnisse und keine hohen Anforderungen an Unterkunft während der mehrtätigen Ausritte.

Geboten wird Kost und Logis frei, etwas Taschengeld und großartige Einblicke in die kanadischen Rocky Mountains und atemberaubender Wildnis sowie in die Organisation und Management eines größeren Reitbetriebes.

Die Bewerber sollten mind. 23 Jahre alt sein.

 

Trailriding in Kanada

 

 


Auf einen Reisebericht von Sarah Reuter veröffentlicht bei auslandserfahrungen.de, wurde der Jahr Top Spezial Verlag mit seiner Ausgabe von "Mein Pferd" aufmerksam. Sicher nicht zuletzt durch den lesenswerten Schreibstil der Germanistikstudentin.

 

Der Bericht von Sarah Reuter über ihren Aufenthalt in Frankreich bei uns auf der Webseite:

http://www.auslandserfahrungen.de/Frankreich/Frankreich.html

 

Der Bericht in der Aprilausgabe von "Mein Pferd":

Erfahrungsbericht Sarah Reuter in "Mein Pferd"


Open Sky soll Flugverkehr erleichtern

Bild: auslandserfahrungen.de

Abkommen "Open Sky" tritt in Kraft

 

vor gut einem Jahr berichteten wir im Newsletter2503 vom internationalen Luftverkehrsabkommen zwischen den USA und der EU. Darin sollte neu geregelt werden, daß europäische Fluglinien nicht nur von ihren Heimatflughäfen die USA anfliegen dürfen. Auch dürfen alle Ziele in den USA angesteuert werden. Im Gegenzug dürfen US-Fluglinien innereuropäische Flüge anbieten.

Streit gibt es noch über die Begrenzung der Folgen für den Klimaschutz durch die zu erwartende Ausweitung des Flugverkehrs und die Forderungen der USA, künftig auf allen Flügen von EU-Ländern in die USA bewaffnete "Sky marshals" einzusetzen. Die Kosten dafür müssen von den Fluggesellschaften getragen werden.

Kritiker bemängeln, daß die USA von dem nun in Kraft getretenen Abkommen mehr profitieren, als die EU. Viele US-Fluggesellschaften können ihr z.T. defizitäres US-Inlandsgeschäft mit europäischen Verbindungen ausgleichen, da hier auch in Euro abgerechnet werden kann. Ein Signal für die Bestätigung dieser Vermutung ist, daß bisher nur US-Fluggesellschaften Gebrauch von dem neuen Abkommen machen und die einzelnen Gesellschaften ihr Liniennetz in Europa ausbauen. Große europäische Fluglinien, wie z.B. die Lufthansa prüfen derzeit nur die "Optionen". Änderungen sind nicht geplant. Die British Airways lässt verlauten, daß eine Verbilligung von USA Flügen, wenn überhaupt, nur in der oberen Preisklasse (Business) möglich ist. Der überwiegende Teil der Flüge findet in der Economy Class statt.

 

 


                                     


Reisen auf Containerschiffen

Bild: wikipedia.de

Fotograf: Doclecter

Reisen auf Containerschiffen

 

Die Fortbewegung auf unkonventionelle Art und Weise interessiert mehr und mehr Reisende. Nicht mehr die Schnelligkeit zum Ziel, sondern die Art und Weise zum Ziel ist für manche Reisende entscheidend. 

Das Zurücklegen großer Entfernungen wird als Teil einer Reise begriffen und nicht als Mittel zum Zweck.

Die allgemeine Vorstellung, das Reisen auf Containerschiffen findet irgendwo zwischen Bananencontainern und Kaffeesäcken statt, hält sich hartnäckig. Dabei spezialisieren sich immer mehr Reedereien auf die Organisation von Mitfahrgelegenheiten auf Containerschiffe z.B. nach Fernost oder in die Karibik. Moderne Containerschiffe schaffen die Atlantiküberquerung in die USA in mittlerweile 3-4 Tagen.

Dabei wird der zahlende Passagier in recht komfortablen Offizierskabinen untergebracht. Gegessen wird zusammen mit der Mannschaft. 

Allerdings sollte sich der Reisende im Klaren darüber sein, daß im Gegensatz zu herkömmlichen Kreuzfahrten nicht die Passagiere im Mittelpunkt stehen, sondern die Ladung. Oft sind die Anlaufhäfen weiter weg von Städten oder touristischen Sehenswürdigkeiten, die Löschzeiten in den Häfen kurz und zu allen Tages- und Nachtzeiten.

Wer aber Einblicke in das Leben einer Mannschaft und des Kapitäns von Containerschiffen haben will, kann für etwa 60-100 Euro pro Tag Reisen in alle Gegenden der Welt buchen.

 

Linkempfehlung

http://www.frachtschiffreisen-pfeiffer.de/


  

Arbeiten in Frankreich als Pferdeaupair

 

Kostenlose Vermittlung - jetzt bewerben !!  

 

 

Voraussetzungen:

 

weiblich

Nichtraucher

zwischen 18 und 25 Jahren

Führerschein

Reitkenntnisse

selbständig arbeiten können

 

Tätigkeiten:

 

Betreuung 4-jähriger Tochter

Pflege von Pferden (2 Pferde)

Pferdetraining (Einreiten/ Bewegung/ Beschäftigung)

Stellenanzahl: 1

Dauer: mind. 4 Monate, max. 6 Monate

Gehalt: Kost und Logis frei/ französischer Sprachunterricht

Arbeitsort: Frankreich (Elsass)

Zu den Bewerbungsunterlagen 

 




IMPRESSUM

Anbieter dieser Webseite sind

Constanze und Sebastian Mittelbach

Postanschrift:

auslandserfahrungen.de

Postfach 101420

99804 Eisenach

 

Steuernummer: 155/249/02173

USt-IdNr.: DE256311435

 

 

email: info@auslandserfahrungen.de

Tel.: 03691-720563

 

Wir bieten Informationen zu Austauschprogrammen ins Ausland für Au Pair, High School, Praktikum, Ausbildung, Work and Travel und Sprachreisen an. Dazu wird auf die großen Anbieter verlinkt. 

Bei uns können Reisen jeder Art bei größeren Internet Reiseunternehmen gebucht werden.

Von Privat können Reiseberichte aus aller Welt gelesen werden, dazu Erfahrungsberichte nach der Teilnahme an einem Auslandsprogramm eingesehen werden.

Speziell für landwirtschaftliche Fachpraktikas in den USA, sind wir offizielle Partneragentur einer amerikanischen Austauschorganisation zur Vermittlung internationaler Studenten oder Berufsausbildender. Desweiteren vermitteln wir Au Pair nach Südafrika, Australien und Neuseeland.

Für Fragen, Wünsche oder Hinweise sind wir jederzeit per email oder telefonisch erreichbar.

Sie erhalten den Newsletter , weil Sie oder jemand anders Ihren Eintrag unter www.auslandserfahrungen.de gemacht hat.

Oder weil wir mal Mailkontakt im Zusammenhang mit unserer Webseite hatten.

Sollten Sie sich aus der Newsletterliste austragen wollen, bitte hier klicken oder http://www.auslandserfahrungen.de/Newsletter/Austragen.htm

Dieser Newsletter wird zur Zeit von 641 Empfängern gelesen

If you wish an English Version of this Newsletter, please contact us at info@auslandserfahrungen.de