Sollten Sie diesen Newsletter nicht lesen können, klicken Sie hier oder

http://www.auslandserfahrungen.de/Newsletter/Newsletter2406.html

Sehr geehrte(r) Auslandsfreund(in),

 


In eigener Sache


wir wissen um die Probleme der Darstellung unserer Webseite im Browser Firefox.

Da die Verwendung dieses Browser immer populärer wird, bemühen wir uns um eine optimale Darstellung auch für Firefox.

Die Betreiber der Webseite americandream.de haben freundlicherweise in Ihrem letzten Newsletter vom 20.06.07 Ausgabe 06/2007 auf uns Bezug genommen, nach dem wir einen Hinweis auf einen Fehler gegeben hatten. Wir hatten korrigiert, daß es in Las Vegas kein deutsches Konsulat mehr gibt, sondern dieses nach Los Angeles umgezogen ist. Heiratswillige müssen also fortan dort Ihre Dokumente beantragen.

 

Wir bieten auf unseren Webseiten Bannerwerbung für nur 1 Euro/ Monat bei beliebiger Laufzeit an.
Sie entscheiden auf welcher Seite Sie Ihren Banner sehen möchten. Sie schicken uns Ihren Banner in der Größe von 468x60 in den Formaten .jp, .png, .gif. Dazu einen "Mouseovertext".

Unsere Besucherzahlen sind in den letzten 3 Monaten deutlich gestiegen. Im Schnitt besuchen uns 250-300 Internetnutzer täglich, unsere Seite wird über Google mit Pagerank 4 geführt. Einblick in unsere Zahlen

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir beraten Sie gern.


Queen Elizabeth II

Bild: wikipedia.de

Queen Elizabeth geht in Rente

 

Der weltberühmte Luxusliner "Queen Elizabeth 2" geht in Rente. Als schwimmendes Hotel führt es künftig sein Dasein in Dubai.

Nach 40 Jahren auf den Weltmeeren hat die britische Reederei das Schiff an eine Firma in Dubai für US-$ 100 Millionen verkauft.

Letztmalig hat das Schiff Deutschland im Dezember 2006 besucht. Wieder erwarteten damals mehrere tausend Schaulustige den Luxuskreuzer.

Im November 2008 soll Queen Elizabeth II in Dubai an „The Palm Jumeirah“ für immer anlegen; eine künstliche Insel in Form einer Palme. Die Insel besteht aus Fels und Sand und soll die Küstenlinie Dubais verlängern. Dort wird das Schiff zu einem Luxushotel umgebaut.

Die Zahlen sind ganz eindrucksvoll: 25 Weltreisen, 800 Atlantiküberquerungen und 2,5 Millionen Passagiere. Heimathafen ist Southhampton. In den achtziger Jahren wurde das Schiff in der Lloydwerft in Bremerhaven umgebaut.


 


Hotelbewertungen

Bild: wasg-herford.de

Reisebewertungen im Internet


Immer häufiger trifft man auf Internetportale, in denen Touristen ihren Urlaub bewerten können. Ob die Kreuzfahrt im Mittelmeer den versprochenen Ansprüchen genügte, das Hotel in Spanien auch wirklich "in ruhiger Lage" positioniert war; den Bewertungskriterien sind keine Grenzen gesetzt.
So gibt es Portale, die sich ausschließlich mit Hotelbewertung befassen, oder Portale, die ausschliesslich Bewertungen nach Kreuzfahrten aufnehmen. Doch hier ist auch Vorsicht geboten.
Natürlich sind auch Hoteliers oder Reiseveranstalter auf die Idee gekommen, für Ihr Unternehmen eigene Bewertungen zu schreiben. Stiftung Warentest hat diesen Schwindel aufgedeckt und dabei auch erfahren, daß sich viele Portale ungeprüft bestehender Bewertungen anpassen, oder diese aufnehmen.
Also Vorsicht, wenn Sie sich vermeintlich unabhängige Informationen über zu buchende Hotels einholen wollen. Ignorieren Sie anonyme Bewertungen, oder Bewertungen, die unsachlich und übertrieben scheinen ( z.B. wie im 2-Sterne Hotel gab es "ein kostenloses morgendliches Riesensuperbuffet "...).

Machen Sie sich ein Bild in mehreren Portalen. Versuchen Sie auch, das Alter des Verfassers einzuschätzen; jüngere Menschen haben andere Ansprüche als Ältere, Alleinreisende andere als Familienurlauber. Prüfen Sie auch das Eintragsdatum der Bewertung, sie sollte nicht zu lange zurückliegen. Versuchen Sie auch mal die Neutralität eines Portalbetreibers zu ermitteln, ein Betreiber, der wie nebenbei TUI-Reisen verkauft, wird kaum Hotels unter der Regie von TUI schlecht bewerten lassen.


Für Pferde und Esel in Not

US-Amerikanische Tierklinik

Bild: auslandserfahrungen.de

Fotograf: Berit Ullmann

Praktikum in US-Pferdekliniken

 

Eine der wohl bekanntesten und renommiertesten Pferdekliniken der Welt befindet sich in Lexington/ Kentucky. Sie nennt sich Rood&Riddle. Auch viele deutsche promovierte Tierärzte haben in dieser Klinik mehrere Monate verbracht, um mit Hilfe der gesammelten Erfahrungen und Erkenntnisse ihre Promotion abschließen zu können. Jeder Tierarzt der was auf sich hält, rühmt sich mit seiner Anwesenheit bzw. Tätigkeit in dieser Klinik. Nicht ohne Bedacht ist der Standort dieser Privatklinik gewählt. Kentucky ist internationales Hauptzuchtgebiet für Vollblutpferde, der Patientennachschub ist somit wohl gesichert. Auf dem Gelände, etwa 8 ha groß, befinden sich 9 Gebäude, 140 Ställe, 2 Quarantäneställe und Verwaltungsgebäude.

Fachgebiete reichen z.B. von der Chirurgie über Gynäkologie bis hin zur Orthopädie. Dabei wird mit neuesten medizinischen Geräten gearbeitet.

Mindestens 40 Tierärzte und 50 Verwaltungsangestellte arbeiten für Rood &Riddle.

Wir bieten die Vermittlung in US-Pferdekliniken an. Dabei stehen wir in Kontakt mit Rood&Riddle. Vermittelt werden können voraussichtlich Veterinäre, Veterinäre in Ausbildung und Veterinärtechniker.

Die beste Vermittlungszeit liegt zwischen Januar und Juli.

Bewerbungen sollten etwa ein Vierteljahr vor Ihrer Ausreise eingereicht werden.

Informieren Sie sich bei uns auf der Webseite.


 


Empfehlen Sie unsere Webseite oder unseren Newsletter weiter !


 auslandserfahrungen.de empfehlen

 




IMPRESSUM

Anbieter dieser Webseite sind

Constanze und Sebastian Mittelbach

Postanschrift:

auslandserfahrungen.de

Postfach 101420

99804 Eisenach

 

email: sebfrick@gmx.de

Tel.: 03691-799179

 

Wir organisieren Austauschprogramme ins Ausland für Au Pair, High School, Praktikum, Ausbildung, Work and Travel und Sprachreisen. 

Bei uns können Reisen jeder Art bei größeren Internet Reiseunternehmen gebucht werden.

Von Privat können Reiseberichte aus aller Welt gelesen werden, dazu Erfahrungsberichte nach der Teilnahme an einem Auslandsprogramm eingesehen werden.

Für Fragen, Wünsche oder Hinweise sind wir jederzeit per email oder telefonisch erreichbar.

 

 

Sie erhalten den Newsletter , weil Sie oder jemand anders Ihren Eintrag unter www.auslandserfahrungen.de gemacht hat.

Oder weil wir mal Mailkontakt im Zusammenhang mit unserer Webseite hatten.

Sollten Sie sich aus der Newsletterliste austragen wollen, bitte hier klicken oder http://www.auslandserfahrungen.de/Newsletter/Austragen.htm

Dieser Newsletter wird zur Zeit von 552 Empfängern gelesen

If you wish an English Version of this Newsletter, please contact us at info@auslandserfahrungen.de