Sollten Sie diesen Newsletter nicht lesen können, klicken Sie hier oder

http://www.auslandserfahrungen.de/Newsletter/Newsletter0107.html

Sehr geehrte(r) Auslandsfreund(in),


In eigener Sache

 

Für unser Programm Pferd, dem gut bezahlten Praktikum in Kentucky, sollte der Bewerber über gutes Englisch verfügen. Dabei wäre es vorteilhaft, auch des fachlichen Englisch bezüglich der Pferdewirtschaft recht fit zu sein. Das ist zwar keine Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung, jedoch kommen Sie in den Kursen der University of Lexington von Beginn an besser mit, wenn die gängigsten Begriffe beherrscht werden. Wir möchten daher eine Buchempfehlung aussprechen.

Die Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V. hat ein Wörterbuch der Reiterei und des Fahrsports herausgegeben. Hier findet man unterstützt durch Abbildungen, alle wichtigen Begriffe rund ums Pferd ins Englische übersetzt.

Wir haben das Buch vorliegen und befinden es für gut. Die Begriffe sind nach Kategorien (Körperteile v. Pferd, Bewegungsarten, Ausrüstung) geordnet und gleichzeitig kann man im Anhang über ein alphabetisches Wörterverzeichnis bestimmte Begriffe schnell finden.

 

 


Für Bewerbungen als Au Pair in Südafrika oder Australien und Neuseeland werden Referenzen von Familien verlangt, für die eine Kinderbetreuung vom Bewerber durchgeführt wird. Wenn diese Familie nicht ausreichend Englisch spricht oder schreibt, kann natürlich bei den englischen Formulierungen geholfen werden. Sie helfen der Familie die Fragen zu beantworten und können auch die Frage nach Kontaktdaten dieser Familie mit dem Hinweis ergänzen, daß während eines eventuellen Telefonats der Au Pair Gastfamilie aus dem Zielland Sprachprobleme auftreten können. Gerne unterstützen wir Sie auch für die englischen Formulierungen.

Hier gibt es etwas Statistik über auslandserfahrungen.de


EU findet mit den USA Kompromiss

 

in unserem Newsletter vom 15.04.07 hatten wir darüber berichtet:

Die EU lag mit den USA im Streit über die Speicherung und Verwendung der Daten europäischer Fluggäste. Alle europäischen Fluggesellschaften, die die Vereinigten Staaten anfliegen, sind für die Übermittlung verschiedener Angaben über ihre Fluggäste verantwortlich.

In Verhandlungen der EU mit den USA konnte der Streit nun beigelegt werden.

Es werden künftig statt der 34 Daten nur noch 15 abgefragt, zu denen gehört unter anderem aber auch noch die Kreditkartennumer des Reisenden, insofern sein/ihr Flug damit bezahlt wurde. Jedoch dürfen keine Angaben darüber gespeichert werden, ob das Ticket z.B. in "Last Minute" erworben wurde.

Auch dürfen Angaben nicht gespeichert werden, die auf politische Überzeugungen oder ethnische Hintergründe eines Reisenden schließen lassen; so z.B. auch Angaben über das bestellte Bordmenue.

Ein Kompromiss besteht darin, den US-Behörden die Verwendung der Daten im Anti-Terrorkampf 15 Jahre statt bisher 3 1/2 Jahre zu erlauben.


Ellis Island im Hafen von New York

Bild: auslandserfahrungen.de

Waren Sie schon mal in New York ?

 

New York ist ein Bundesstaat im Nordosten der USA, der drittbevölkerungsreichste Bundesstaat der USA. 

In diesem Bundesstaat liegt New York City.

In New York City leben ca. 19 Millionen Menschen unterschiedlichster Nationalitäten.

Selbst als bekennender Stadtmuffel kann man sich dem eigenartigen Leben in dieser durchaus faszinierenden Stadt nicht entziehen.

Bekannte und unbedingt aufzusuchende Sehenswürdigkeiten sind hier der Times Square, das Empire State Building, Wall Street, Freiheitsstatue, Central Park, MomA (Museum of Modern Art) und das Guggenheim Museum. 

Seit dem 11. September müssen Sie aber an allen wichtigen Sehenswürdigkeiten mit Warteschlangen wegen Sicherheitskontrollen rechnen, patroullierende Polizisten mit Maschinenpistolen sollen Ihnen ein Sicherheitsgefühl geben.

Lesen Sie unseren Bericht auf unserer Webseite


Mit dem Helikopter von Hamburg nach Kapstadt  

 

In 8 Wochen wollten der Fotograf Michael Poliza und Stefan Breuer 2006 von Hamburg nach Kapstadt fliegen. Stern.de berichtete, hier der interessante Bericht mit eindrucksvollen Bildern über das interessante Vorhaben der anderen Art:

 

http://www.stern.de/lifestyle/569220.html?nv=redir

                                                      


 

 

Werden Sie unser Partner

 

Sind Sie Betreiber eines Reitshops ?

Verkaufen Sie landwirtschaftliche Produkte oder Artikel ?

Besitzen Sie einen landwirtschaftlichen Betrieb mit regelmäßigen Besucher-/ Kundenzulauf ?

Dann werden Sie doch unser Partner !

Für jeden vermittelten Bewerber einer unserer Auslandsprogramme erhalten Sie 10 Euro Provision. 

Hinter folgendem Link können Sie sich Anzeigen herunterladen. Die versehen Sie mit Ihrem Stempel, bzw. Anschrift und für jeden Bewerber mit Ihrem Prospekt als Anhang erhalten Sie Provision.

http://www.auslandserfahrungen.de/Partner/Partnerwerden.htm

 

Wenn Sie unsere Seite empfehlen möchten:

auslandserfahrungen.de empfehlen

American Dream: GreenCard-Lotterie & USA Services

IMPRESSUM

Anbieter dieser Webseite sind

Constanze und Sebastian Mittelbach

Postanschrift:

auslandserfahrungen.de

Postfach 101420

99804 Eisenach

Deutschland

 

email: info@auslandserfahrungen.de

Tel.: 03691-720563

 

Wir bieten Informationen zu Austauschprogrammen ins Ausland für Au Pair, High School, Praktikum, Ausbildung, Work and Travel und Sprachreisen an. Dazu wird auf die großen Anbieter verlinkt. 

Bei uns können Reisen jeder Art bei größeren Internet Reiseunternehmen gebucht werden.

Von Privat können Reiseberichte aus aller Welt gelesen werden, dazu Erfahrungsberichte nach der Teilnahme an einem Auslandsprogramm eingesehen werden.

Speziell für landwirtschaftliche Fachpraktikas in den USA, sind wir offizielle Partneragentur einer amerikanischen Austauschorganisation zur Vermittlung internationaler Studenten oder Berufsausbildender. Desweiteren vermitteln wir Au Pair nach Südafrika, Australien und Neuseeland.

Für Fragen, Wünsche oder Hinweise sind wir jederzeit per email oder telefonisch erreichbar.

 

Sie erhalten den Newsletter , weil Sie oder jemand anders Ihren Eintrag unter www.auslandserfahrungen.de gemacht hat.

Oder weil wir mal Mailkontakt im Zusammenhang mit unserer Webseite hatten.

Sollten Sie sich aus der Newsletterliste austragen wollen, bitte hier klicken oder http://www.auslandserfahrungen.de/Newsletter/Austragen.htm

Dieser Newsletter wird zur Zeit von 568 Empfängern gelesen

Empfänger mit GMX-Adressen und andere Freemailernutzer sollten Ihre Spamfilter zum Empfang unseres Newsletters überprüfen.

If you wish an English Version of this Newsletter, please contact us at info@auslandserfahrungen.de